Feine Tapeten

Warenkorb




kostenfreier Versand in Deutschland

   

Feine Tapeten: Home Kollektionen Mr. Perswall Nostalgic Perswall P161501-2
Decrease font size  Default font size  Increase font size 
Ausdrucken
Perswall P162901-4Perswall P161502-2

Perswall P161501-2
größeres Bild anzeigen


Perswall P161501-2

( Mr. Perswall Phototapeten )
94,00 € (inkl. 19 % USt.)

Verfügbarkeit

Lieferzeit:

7d.gif

Perswall P161501-2 94,00 €


Mr. Perswall P161501-2 Vlies-Tapete Wandbild 70er Jahre Pinnball Flipper Junk Yard

Pinball: Ein muss für alle Pinnball Wizads. Schnell noch The Who aufgelegt und los gehts! Ein großformatiger Digitaldruck der Firma Mr Perswall, Schweden. Fotomotiv. Vlies-Wandbild aus nachhaltiger Forstwirtschaft in Schweden, unter Verwendung lösungsmittel-, formaldehyd-, vinylchlorid- und schwermetallfreier Farben nach strengen schwedischen Umweltnormen produziert. Leichte Verarbeitung durch das EasyUp-System, der Tapetenkleber braucht nur auf der Wand aufgetragen zu werden. Dieses hochwertige Markenprodukt ist auch in feuchtem Zustand besonders reißfest.
VE: ein Motiv auf Rolle, zwei Bahnen a 45cm x 265cm, endlos erweiterbar, einzeln verpackt, mit Chargennummer. Grundpreis pro m² : 37,74 EUR inkl. MwSt.

Individuelle Maße bei diesem Motiv sind lieferbar zum Preis von EUR 39, - m²

Verkaufseinheit: Gesamtmotiv auf Rolle
Höhe: 2,65m
Breite: 0,90m
Rapport: 0,00m

waschbeständig Kleber auf der Wand auftragen nass zu entfernen sehr gute Lichtbestädigkeit gerader Ansatz 270cm Versatz: 0,00m

Mr. Perswall P161501-2 Vlies-Tapete Wandbild 70er Jahre Pinnball Flipper Junk Yard

patentiertes EasyUp für besonders leichtes & einfaches Tapezieren
Easy-Up Wandbilder von Mr. Perswall basieren auf Vliestapeten mit hoher Deckkraft und lassen sich besonders einfach verarbeiten, da sie keine Weichzeit benötigen und dimensionsstabil sind. Das bedeutet, dass sich die Tapete nicht nachträglich ausdehnt oder schrumpft. Die Tapeten können in der Wandklebetechnik verarbeitet werden, bei der die Wand eingekleistert wird und nicht die Tapetenbahn. Anschließend kann die Tapete an der Wand verarbeitet werden, ein Tapeziertisch wird somit nicht mehr benötigt.







Zuletzt aktualisiert: Montag, 23 Oktober 2017 11:17